Arvid Fagerfjäll

Der schwedische Bariton Arvid Fagerfjäll spielte schon als Kind Cello und sang in zahlreichen Chören. Seit 2011 studiert er klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig bei Prof. Regina Werner-Dietrich. Zu seinen derzeitigen Projekten zählen u.a. die Uraufführung von "Jorunn orm i öga“ bei der Sommeroper Vadstena-akademiens und die Partie des Kilian ("Der Freischütz") an der HMT Leipzig.
 
Der junge Bariton widmet sich besonders den Oratorien- und Liedgesang. U.a. gab er mit Schuberts „Die Schöne Müllerin“ Konzerte in Leipzig und Stockholm.
 
Arvid Fagerfjäll übernimmt die Doppelrolle Benoît/Alcindoro in der „La Bohéme“ Produktion von szene12.